Bild anklicken und Video ansehen, nur nicht erschrecken, der erste Werbefilm ist ein wenig härter, dafür ist die Pointe umso .... naja, süßer kann man es nicht nennen ...

40 Millionen!

Seit 2019 gehöre ich zu den erfolgreichsten Youtubern Österreichs. Im Februar belegte ich Platz 13 im offiziellen SB-Ranking, mein Channel überschritt 25 Millionen Aufrufe, meine Videos wurden über 128 Millionen Stunden angesehen – das entspricht über 243 Jahren – und bei "Funny commercials" liege ich weltweit auf Platz 1.

Übrigens beantworte ich fast alle Kommentare persönlich, kein Wunder bei diesen Kommentaren: 

“These are just hilarious, thank you for making my nite!”

“Thanks for this, I need a laugh!”

“These are actually funny and your explanations seal the deal.”

“You really have a gift for this! You score every time! Great videos! ”

Wenn Sie gern lachen, schauen Sie sich meine Compilationvideos der lustigsten Werbefilme an, meine mehr als 100 selbst gedrehten Dalimovies, die als DaliTV im Fernsehen liefen, meine Gaming-Videos, Bloopers und natürlich meine Serie Hello from Austria, für die ich mich noch heute schäme.

Wir sehen uns in Daliwood!

Masaryk.jpg

"Thomas Masaryk, die Tschechoslowakei und der Vertrag von Saint-German"

E-Book, 25 Seiten der Print-Ausgabe

ASIN: B07JZMZ8GR

 

Neues E-Book: Geschichtsprächtig

Im September 2018 war ich von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften eingeladen im Rahmen der internationalen Konferenz zum Friedensvertrag von Saint-Germain 1919 einen Vortrag über die europäische Nachkriegsordnung aus der Perspektive der Tschechoslowakei zu halten.

Die Rede war ein Erfolg. Allerdings blieb mir neben dem Artikel für die Publikation einiges an Material übrig, das ich im Zuge meiner Nachforschungen zusammengetragen hatte. Also erweiterte ich den Artikel, schrieb ihn ein wenig um und brachte ihn als E-Book heraus.

Es ist nur eine kleine Arbeit, sie enthält aber eine übersichtliche Zusammenfassung der tschechischen bzw. tschechoslowakischen Geschichte, beschreibt die Entwicklung des nationalen Selbstbewusstseins im Rahmen der Monarchie, die Philosophie hinter der Gründung der Tschechoslowakei und ein wenig die Probleme der Zwischenkriegszeit, mehrheitlich aus der Sicht der Tschechoslowakei.

 

Zum Lesen braucht man keinen Kindle, es funktioniert auch am PC mit einem kostenlosen E-Reader. 

Ich wünsche eine anregende Lektüre!

"Arnamuel"

Trauner Verlag, Linz 2014

560 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-99033-367-9

 

"Echt klasse"

Mein lustiger Fantasyroman "Arnamuel" hat fünf Sterne auf Amazon und Rezensionen, die mich zum Strahlen bringen, von "echt klasse" bis "sehr gut gelungen":

"Ich habe selten so viel gelacht. Genial die Wortspielereien und auch die Erlebnisse, einfach nur zum Kringeln." 

Hexe

"Unbedingt empfehlenswert! Sehr nette Gags, witzig erzählt und auch noch eine spannende Geschichte!" 

drachman

Ich danke den Rezensenten für die tollen Kommentare und dafür, dass sie sich die Zeit nehmen, Bücher zu lesen und mit ihrem Urteil andere bei ihrer Entscheidung zu unterstützen. 

Meinen Arnamuel gibt es online als E-Book und als gedrucktes Buch. Wer das Buch möchte, kann es mit einer persönlichen Widmung auch direkt bei mir per E-Mail bestellen. Die Rezensionen sind unter beiden Links zum Nachlesen.

"Empfehlenswert!"

Positive Rezensionen meiner “Fragemente” mit jeweils 5 Sternen bei Amazon und Lovelybooks - ich schwebe auf Wolke 7: 

“Es hinterlässt mit seinen biographischen Geschichten eine tiefe Nachdenklichkeit und zeigt auf, wie es einem Geflüchteten mit sich und seinen Gefühlen geht ... welche Dankbarkeit (und Versprechen) ... zu diesen wunderbaren Zeilen geführt haben, kann man beim Lesen spüren.”

Die “wunderbaren Zeilen” sind selbst wunderbar und ich bin den Rezensenten bzw. Rezensentinnen dankbar und verbunden. Mich freut es bereits, dass jemand bei der Vielzahl an Büchern in der Welt gerade das meine auswählt und sich noch die Zeit nimmt, seine Meinung aufzuschreiben. Erst das machte mich – nach mehreren Büchern – zum Schriftsteller, denn es katapultierte mich aus der Ego-in die Leser-Phase: Früher war ich stolz, meinen Namen am Umschlag zu sehen, heute genieße ich es, die Gedanken und Gefühle der Leserinnen und Leser zu erfahren, die sie mir mitteilen und mich auf diese Weise um etwas bereichern, das vor dem Schreiben nicht da war – ihre Welt und ihre Worte.  DANKE!

Das Taschenbuch um 19,90 Euro und das E-Book um 5,99 Euro gibt es bei Amazon: 

Hier ansehen und gleich lesen!

TV-Interview

Am 13. Dezember 2017 war ich beim Linzer Fernsehsender DorfTV in der Sendung "Kultur spricht mit Johanna". Eingeladen hatte mich die großartige Johanna Klement, selbst Künstlerin, die ich bei meiner letzten Lesung kennengelernt hatte. Das Gespräch dauerte über 40 Minuten, was sehr anregend, recht unterhaltsam und zusätzlich live. Das kommt in so manchen improvisierten Situationen zum Ausdruck. Für mich selbst war es spannend zu erleben, wie viel man über sich selbst erfährt, wenn man die richtigen Fragen gestellt bekommt. Wir sprachen über meine Bücher, mein Schriftstellersein, meine Vorträge, unsere Flucht, über Dankbarkeit und Liebeserklärungen, über Menschen und Kreativdirektordasein. Ich durfte sogar das kürzeste Gedicht der Welt vortragen. Und ja, es stammt von mir. Danke an das gesamte, sehr kompetente und freundschaftliche Team für diese besondere Gelegenheit.

Bild anklicken und das Interview auf der Seite des TV-Senders ansehen

"Bad Kreuzener Idyllen"

Trauner Verlag, Linz 2017

80 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3-99062-121-9

 

So idyllisch!

Mein neues Buch ist erschienen und es ist das idyllischste von allen: “Bad Kreuzener Idyllen”, eine Liebeserklärung an den oberösterreichischen Kneippkurort Bad Kreuzen und seine Menschen.

 

1981 lebten wir hier anderthalb Jahre als politische Flüchtlinge. Mein Vater komponierte bereits in den ersten Monaten seine "Bad Kreuzener Idyllen", eine Sammlung kurzer Gitarrenstücke, die der Freude über die Freiheit, die Schönheit der Natur und die Menschen entspringen und beim Publikum sehr beliebt sind. Christian Haimel, der im gleichen Jahr am gleichen Ort geboren wurde und heute zu den führenden klassischen Gitarristen Österreichs zählt, nahm die Idyllen heuer auf seiner neuen, gleichnamigen CD auf. Ich schrieb mein Buch als literarische Ergänzung zum musikalischen Werk meines Vaters, um der gleichen Freude über den Ort und seine Menschen Ausdruck zu verleihen. So schließt sich der Kreis einer Erzählung, die 36 Jahre brauchte, um ihre Pointe zu erreichen.

  

Die Idyllen sind ein Spaziergang durch die Landschaft und Geschichte, Jahreszeiten und Jahrzehnte. Es ist eine Phänomenologie des Ortes, die sich darin entfaltet: Man betritt einen Platz, betrachtet ihn, durchdenkt ihn, durchfühlt ihn, lässt ihn auf sich wirken und enthüllt auf diese Weise sein Wesen und seine Bedeutung - bis man sich selbst darin entdeckt. 

Ich hoffe, dass die Idyllen ein idyllisches Vergnügen bereiten.

"Fragemente"

Trauner Verlag, Linz 2016

(2. unveränderte Auflage 2017)

80 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3-99033-824-7

 

Danke an die Österreicher

 

Mein neues Buch „Fragemente – Erinnerungen an die Flucht“ beschreibt die Geschichte unserer Flucht aus der Tschechoslowakei nach Österreich im Jahr 1981. Es ist ein großes Dankeschön an die Österreicher für die Menschlichkeit, mit der sie seit Jahrzehnten Flüchtlinge aufnehmen und annehmen.

Ich löse damit ein Versprechen ein, das ich mir selbst vor 35 Jahren gab, um den Menschen zu berichten, wie es ist, wenn man weggeht, wie es sich anfühlt, wenn man ankommt, und wie entscheidend es ist, das Neubeginnen zu wagen – vom ersten Schritt über die streng bewachte Grenze bis zum Lächeln Jahre später, weil man ein Leben zurückließ, um ein neues zu gewinnen.

Heute erfüllt mich umso mehr Dankbarkeit, weil das Buch im Laufe eines Dreivierteljahres ausverkauft war und nun bereits die zweite unveränderte Auflage erschien. Ich bedanke mich bei allen Leserinnen und Lesern vom Herzen und danke auch für die Kritiken, die das Leben eines Autors zu einem Privileg wandeln.

"Ich lese selten ein Buch in einem Zug durch, doch heut hab ich es getan ... schlicht und einfach gesagt, es geht sehr tief rein."

Nachricht einer Leserin

"Ihr Buch hat mir sehr gefallen. Es ist eine ergreifende und zugleich amüsante Schilderung ..."

Kommentar einer Leserin

"Überraschend aktuell und sehr gut geschrieben - empfehlenswert!"

Rezension auf lovelybooks

Übrigens: Es heißt „Fragemente“, weil es sich um Fragmente in fragender Form handelt. Jede Seite enthält eine Geschichte, die eine Szene beschreibt, die einen Gedanken in sich trägt. Die Titel sind als Fragen formuliert. Die Leser können sie selbst beantworten.

"Arnamuel"

Trauner Verlag, Linz 2014

560 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-99033-367-9

 

"Brilliant!"

"Brilliantes, unterhaltsames Buch ... Zum Teil habe ich im Flugzeug so laut gelacht, dass sich andere Passagiere wunderten, ob sich bei mir etwaige Schrauben gelockert hatten ..." 

Kommentar eines Lesers

Meinen Roman "Arnamuel" gibt es überall im Buchhandel als Taschenbuch und jetzt auch als E-Book um nur  2,99 Euro bei Amazon. Sie können ihn gleich hier unten downloaden und in einer Minute mit dem Lesen beginnen. In diesem Fall wünsche ich eine hoffentlich "brilliante" Unterhaltung! Das E-Book war übrigens vom 16. bis 18. April 2016 drei Tage lang unter den Top-50 der Amazon Kindle-Edition weltweit.

Aus dem Inhalt:

 

In seinem neuen Fantasyroman schickt Dalibor Truhlar sich selbst in eine andere Welt und nimmt dabei die Klischees des Genres aufs Korn.

 

Gemeinsam mit Arnamuel begibt er sich auf die Suche nach dem Trulkien, um eine Katastrophe ungeahnter Ausmaße zu verhindern. Auf seinem Weg wird er verfolgt, bedroht und angeschrien, geschubst, gewürgt und angeschossen, entführt, markiert und materialisiert. Er macht Bekanntschaft mit Bunz und Machleise, Justizia, dem Druiden, Kerberus, Mnom, Baba, einem Studenten im einundzwanzigsten Semester und sogar einem Kaffee. Er begegnet Katzenwesen, Rattenwesen, Schlangenwesen, einem Zweikerl, einer Hexe und einem plembdblumischen Kopfbeißer. Allmählich erlernt er die Ursprache der Gnosischen Meister und beginnt zu verstehen, dass hinter der Fassade von Wissenschaft und Technik, Esoterik und Numerologie eine Wahrheit sich verbirgt, die uns viel zu lange vorenthalten wurde.

 

Ein Lesevergnügen für alle, die gern lachen und feine Pointen zu schätzen wissen. Eine actionreiche Parodie, die die Klassiker der Weltliteratur und der Hollywoodfilme durch den Kakao zieht und dabei den Leser in ein Universum entführt, das unsere Welt im neuen Licht erscheinen lässt.

Das sagen die Kritiker zu "Arnamuel" (wahrscheinlich):

Sensationell! Spektakulär!

Dalibor T. (Autor, Regisseur, Sekretärin)

 

Harry Potter auf Speed?

Simsalabim, Magazin des Instituts für angewandte Zauberei der Universität von Coc Aine

 

Dieser Roman ist eine Lüge! Die andere Welt existiert doch gar nicht!

Pshopt Klald, pompdanischer Anführer des Druidenaufstandes in Dubudubu

 

Unendliche Geschichte meets Zombie Apocalypse

Romero Momomo

 

Der Herr der Ringe, wie es wirklich war“

Gandalf von Beutlin

 

Hobbit? Wer ist Hobbit?

J.R. von Dallas-Bloemfontein

 

Dieser Roman beginnt, wo Rotkäppchen aufhört

Volkstümliche Redewendung, unbekannter Autor  

 

Per Anhalter durch die Galaxis des Fantasygenre

Dougladams Eco, Raumfahrer und Berichterstatter

 

Der Name der Rose, nur diesmal viel lustiger

Umberteco Adams, Verfasser des Manifests für Interessante Literatur

 

Wer die fünfzehnte Auflage des Wörterbuchs psychiatrischer Weisheiten liebt, wird diesen Roman hassen …

Autor des Vorworts des Wörterbuchs psychiatrischer Weisheiten, 128. Auflage

 

Ich bin gelegen vor Lachen! Dann habe ich diesen Roman gelesen ...

König Eidonknow der Länder von Kökö und Holndoln

Das sagt die Presse (vielleicht): 

Dafür, dass der Autor diesen Roman bereits 1997 geschrieben hat, damit er 1998 erscheinen kann und 1999 als Prophezeiung durchgeht, er dann aber erst 2014 erschienen ist, ist er, na ja, okay. Deshalb spielt sich der Höhepunkt auch an einem Ort ab, der sich in den folgenden Jahren als Platz des Schreckens erweisen sollte. Wer zwischen den Zeilen liest und die Namen richtig interpretiert, begreift sogar, dass der Zusammenhang noch tiefer geht. Toll sind allerdings die Zahlenspielereien mit ihren Buchstabenzuordnungen, denn die machen wirklich einen Sinn. Im Buch selbst ist der Schlüssel zu ihrer Lösung enthalten.

 

Unsere Redaktion kann den Roman trotzdem nicht empfehlen, es sei denn, Sie mögen extrem verrückte und zugleich unglaublich anspruchsvolle Fantasy-Literatur. Dann stellt sich aber die Frage, warum Sie unser Magazin zur japanischen Gartenkunst der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts in der Rezeption der feministischen Literatur der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts für den norddeutschen Raum lesen. 

Das sagt der Autor (sicher):

 

Ich empfehle dieses Buch als Lektüre für alle Schul- und Gewichtsklassen zwischen 6,5 und 128 Jahren, unabhängig von der Anzahl zusätzlicher Gliedmaßen.

 

 

Das sagt Abul ta Chairon (fallweise):

 

000111-1010100011100110110010-111000100111-110-111110

 

 

Und das sagt Beelzebub (nicht nicht):

Lesen Sie diesen Roman ja nein nicht nicht! Also niemals nicht nein! Okay, nicht?

 

 

"Ernstigkeiten"

E-Book auf Amazon

(etwa 43 Seiten, E-Book)

ASIN: B011VGBFK0

Jetzt wird es ernst ...

 

Ich habe wieder ausgekoppelt und ein neues E-Book herausgebracht, gewissermaßen ein Büchlein zum Preis für Einsteiger. Es heißt “Ernstigkeiten” und ist bereits 2013 als erster Teil meines Buches “Geschichtenallerlei” erschienen. Ich dachte mir, vielleicht hat jemand Lust statt eines dicken Wälzers ein paar Kurzgeschichten zu genießen. Diese sind allerdings ernster als normalerweise, fast schon ernstig.

 

Es handelt sich um Kurzkurzgeschichten, die ich mit 18 Jahren zu schreiben anfing, mehr oder weniger 1-Seiter (allerdings kommt es beim E-Book auf die Darstellung an). In einzelnen Szenen werden ausgewählte Momente aus der Perspektive des sie Erlebenden beschrieben und ihr Durchdenken und Durchfühlen reflektiert. Meistens sind es Kulminationspunkte entscheidender Lebensentscheidungen. Die Sprache ist betont rhythmisch.

 

Ich glaube, man kann vieles von sich selbst darin entdecken. Eine genauere Beschreibung sowie die Möglichkeit von Reinschnuppern und Kaufen findet sich auf meiner Amazon-Seite, siehe unteren Link.

 

Wem es ernst ist, klickt auf diesen Button hier:

"Amoratisches"

E-Book auf Amazon

(etwa 80 Seiten, E-Book)

ASIN: B00AVYTN6W

Liebe von ihrer heiteren Seite

 

Mein neues E-Book heißt “Amoratisches” und ist eine Sammlung von heiteren Liebesgedichten, die die Ewigkeit des Verbundenseins behandeln genauso wie die Frage nach der Fernbedienung oder auf welcher Seite des Bettes man bzw. frau schläft. Die Gedichte sind bereits 2012 als zweiter Teil des Bandes “lyrisches und AMORatisches” beim Trauner Verlag erschienen. Sie werden gern gelesen und ich habe sie deshalb ausgekoppelt und als E-Book zu einem liebenswürdigeren Preis herausgebracht.

 

Sie waren von Anfang an etwas Besonderes, geschrieben für ein besonderes Mädchen als Geschenk zum Valentinstag. Hier seien sie allen besonderen Mädchen gewidmet. Die genaue Beschreibung findet sich auf meiner Autorenseite auf Amazon, Link siehe bitte unten.

 

Hier will ich nur eins sagen: Zum Lesen braucht man kein Kindle-Supergerät, es reicht ein normaler Computer, Tablet oder Smartphone, auch die mit dem vorangestellten "i". Man kann sich im Internet völlig kostenlos einen E-Book-Reader herunterladen und schon geht es los, einfach googeln.

 

Ich hoffe, dieses Gedicht von einem Band bereitet allen Leserinnen und Lesern Freude, auch denjenigen, die ihren Partnern in romantischen Stunden daraus vorlesen, und entlockt ihnen das eine oder andere Lächeln, das mehr als nur einen Hintergedanken in sich birgt.

 

Wer Liebe sucht, klickt liebevoll auf diesen Button hier:

 

 

Kommentare:

Die schönsten Liebesgedichte, die ich in meinem Leben gelesen habe.

Statement eines Lesers

Wunderschön sind die Bücher … habe viel gelacht … gelächelt …

Nachricht einer Leserin

 

Momentan schlafe ich mit deinem Buch in der Hand ein.

Nachricht einer Leserin

 

... lustig und spannend und fesselnd – pure Inspiration!

Nachricht einer Leserin

"Wie Österreicher und Tschechen einander missverstehen"

E-Book auf Amazon

(etwa 80 Seiten, E-Book)

ASIN: B00U65L7VK

Neu als E-Book!

 

Der Klassiker unter meinen Vorträgen ist als E-Book bei Amazon erschienen. Seit 2000 halte ich diese Rede immer wieder, vom Oberösterreichischen Volksbildungswerk über den Oberlandesgerichtshof in Linz bis zur internationaen Veranstaltung in Krakau. Jetzt habe ich die unterschiedlichen Versionen zusammengestellt und ein Manuskript herausgegeben, das auf unterhaltsame und informative Weise die Beziehungen zwischen Österreichern und Tschechen von der etwas anderen Perspektive beleuchtet - ironisch und kritisch, aber nett gemeint.

 

Ich stelle darin ein Missverständnis nach dem anderen vor, beginne mit der unaussprechlichen Aussprache der Namen, den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Küchen und Speisen, behandle ein paar geografische und politische Vorurteile, Redewendungen und wende mich im letzten Teil der Geschichte zu.

 

Aus dem Inhalt, die größten Missverständnisse und Irrtümer: Sprache dient der Verständigung, Essen ist leicht, Tschechien ist Tschechien, Österreich ist Österreich, Österreicher sind keine Tschechen, Tschechen sind Schwejks, Böhmen böhmakeln, Böhmen sind Bohemians, Böhmen war bei Österreich, Die Habsburger waren österreichische Kaiser, In der Monarchie ging alles wie am Schnürchen, Ein Adler kann nie ein Löwe werden u. v. a.

 

Wer Lust auf besseres Verständnis hat, klickt auf den Button hier:

 

 

Impressum