www.dalibortruhlar.com

 

 

Datenschutzerklärungen und Nutzungsbestimmungen

Die folgenden Erklärungen stehen hier, weil Sie von Politikern für unmündig gehalten werden zu entscheiden, was Sie sich wie ansehen. Das Traurige daran ist, dass Sie diese Politiker dafür auch noch zahlen. Das Schöne daran ist, dass Sie jetzt die einmalige Chance erhalten, einen extrem gut geschriebenen, unglaublich spannenden und überraschend enthüllenden Text zu lesen. Also holen Sie sich einen Kaffee oder ein gut gekühltes Bierchen, machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie es!

Datenschutz

Ich habe diese Datenschutzerklärung verfasst, um Ihnen gemäß den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 und dem Datenschutzgesetz (DSG) zu erklären, welche Informationen hier gesammelt, wie diese Daten verwendet werden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben. Nicht dass ich selbst alles verstehe, aber ich habe mich sehr bemüht, alles richtig zu machen und hoffe, dass alles passt und stimmt und seine Richtigkeit hat.

Automatische Datenspeicherung

 

Wenn Sie diese Website besuchen, speichert der Webserver, auf dem diese Webseite gespeichert ist, automatisch unterschiedliche Daten in Dateien, den sogenannten Webserver-Logfiles. Zumindest habe ich das so gelesen und übernommen. Was die Leute im Internet so schreiben, stimmt doch, oder? Zu diesen Daten gehören unter anderem:

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite

  • Browser und Browserversion

  • das verwendete Betriebssystem

  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)

  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird

  • Datum und Uhrzeit

 

Diese Webserver-Logfiles werden einige Zeit gespeichert - manchmal ist von zwei Wochen die Rede, aber was weiß ich - und dann automatisch gelöscht. Ich gebe diese Daten nicht weiter, meistens sehe ich sie mir gar nicht an, kann aber nicht ausschließen, dass sie beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden. Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen. Ist das nicht schön?

 

Speicherung persönlicher Daten

 

Persönliche Daten, die Sie mir auf dieser Website elektronisch übermitteln wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Adresse oder andere persönlichen Angaben im Rahmen der Übermittlung eines Formulars oder Kommentaren, werden von mir mit dem Zeitpunkt und der IP-Adresse zum jeweils angegebenen Zweck verwendet, sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben – das stand zumindest in der Vorlage, die ich für diesen Text verwendete, aber nachdem ich hier keine Formulare zur Verfügung stelle und auch keine Kommentarfunktion habe, können wir uns das wohl getrost schenken. Ganz sicher bin ich mir aber nicht, deshalb ließ ich den Text stehen. Ich glaube, ich gebe Ihre persönlichen Daten übrigens nicht ohne Zustimmung weiter, kann aber nicht ausschließen, dass sie beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden. Schon wieder rechtswidriges Verhalten?  Was für eine Person sind Sie denn?

Wenn Sie mir Ihre persönlichen Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Website – kann ich Ihnen natürlich keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Ich kann Ihnen nur empfehlen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln. Falls Sie das bis jetzt noch nicht wussten, ist es allerdings fraglich, ob Sie überhaupt wissen, was Internet ist. Hier deshalb ein Link zu Wikipedia, das ist sowas wie Brockhaus früher, nur besser: https://de.wikipedia.org/wiki/Internet

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6 Absatz 1 a DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass Sie mir die Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten geben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, eine formlose E-Mail reicht aus, Sie finden meine Kontaktdaten im Impressum.

 

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

 

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grundsätzlich die folgenden Rechte zu:

 

  • Recht auf Berichtung (Artikel 16 DSGVO)

  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren, welche in Österreich die Datenschutzbehörde ist, deren Webseite Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden.

 

TLS-Verschlüsselung mit https

 

Ich bzw. mein Anbieter bzw. meine AnbieterInninnen verwende bzw. verwendet bzw. verwenden https, um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, kann der Schutz vertraulicher Daten sichergestellt werden. Sagt man zumindest. Ich vertraue dem. Falls Sie dem nicht vertrauen, gehen Sie halt nicht mehr ins Internet, es wird sich wahrscheinlich ohnehin nicht durchsetzen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung übrigens an dem kleinen, süßen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil der Internetadresse. Haben Sie sicher noch nie gesehen, stimmt's? Sie können sich echt glücklich schätzen, dass Sie mich haben! Habe ich Ihnen übrigens schon gesagt, wie sehr ich mich freue, dass Sie das hier lesen? 

Hinweis zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies

Auf dieser Website wird Software zur Analyse der Benutzung der Website eingesetzt. In diesem Zusammenhang kommen auch sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Website gespeichert werden und so die Wiedererkennung eines Besuchers auf anonymer Basis ermöglichen. Eigentlich eine fantastische Sache. Mal ehrlich, wer mag keine Kekse?

Die Kekserl dienen unter anderem dazu, Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln und Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren. Sie bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Ich finde das unglaublich hilfreich, denn so funktioniert alles viel besser. Wenn Sie aber keine Cookies wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Das können Sie im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen tun, die die Kekse dann ablehnen oder löschen. Sie finden die aktuellen Anweisungen auf den Supportseiten zu den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers.

Damit Sie nicht so viel herumsuchen müssen, finden Sie gleich hier eine schöne Übersicht, die ich irgendwo abgeschrieben habe und die wahrscheinlich schon morgen nicht mehr aktuell ist. Aber hey, einem geschenkten Service schaut man nichts ins Maul, also  bitte schön:

Google Chrome

  • Klicken Sie auf das Einstellungssymbol auf der Menüleiste des Browsers (drei übereinander angeordnete Linien).

  • Wählen Sie „Einstellungen“ aus.

  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.

  • Klicken Sie im Abschnitt „Datenschutz“ auf die Schaltfläche „Inhaltseinstellungen“.

  • Um die Cookies zu aktivieren, wählen Sie im Abschnitt „Cookies“ die Option „Speicherung lokaler Daten zulassen“ aus. Auf diese Weise werden Cookies von Erst- und Drittanbietern aktiviert. Um nur Cookies von Erstanbietern zuzulassen, klicken Sie auf „Drittanbieter-Cookies und Websitedaten blockieren“.

  • Um die Cookies zu deaktivieren, wählen Sie im Abschnitt „Cookies“ die Option „Speicherung von Daten für alle Websites blockieren“ aus.

  • Beachten Sie, dass Chrome über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen von Chrome finden Sie auf der folgenden Google-Seite: https://support.google.com/chrome/answer/95647

 

Mozilla Firefox

 

  • Klicken Sie auf die Menüschaltfläche (drei übereinander angeordnete Linien), und wählen Sie „Einstellungen“ aus.

  • Wählen Sie den Bereich „Datenschutz“ aus.

  • Wählen Sie in der Zeile „Firefox wird eine Chronik“ die Option „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Cookies akzeptieren“, um Cookies zu aktivieren.

  • Sie können Cookies mithilfe des Kontrollkästchens „Cookies akzeptieren“ deaktivieren.

  • Beachten Sie, dass Firefox über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite von Mozilla: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

 

Safari unter OSX

 

  • Klicken Sie in der Menüleiste auf „Safari“, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

  • Klicken Sie auf „Datenschutz“

  • Klicken Sie zum Aktivieren von Cookies im Abschnitt „Cookies und andere Website-Daten“ auf die gewünschte Option: „Immer zulassen“, „Nur von Websites erlauben, die ich besuche“ oder „Nur von aktueller Website erlauben“.

  • Klicken Sie zum Deaktivieren von Cookies im Abschnitt „Cookies und Website-Daten“ auf „Immer blockieren“.

  • Beachten Sie, dass Safari über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen von Safari finden Sie auf der folgenden Apple-Seite: https://support.apple.com/kb/PH19214

 

Opera

 

  • Wählen Sie im Hauptmenü „Einstellungen“ aus.

  • Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen“.

  • Wählen Sie unter „Cookies“ eine Cookie-Option aus.

  • So aktivieren Sie Cookies: Aktivieren Sie je nach Wunsch das Kontrollkästchen „Cookies annehmen“ oder „Nur Cookies der besuchten Site annehmen“.

  • So deaktivieren Sie Cookies: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Niemals Cookies annehmen“.

  • Beachten Sie, dass Opera über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den von Opera angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Opera Software: http://www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/

 

Microsoft Internet Explorer 6.0, 7.0, 8.0, 9.0, 10.0

 

  • Klicken Sie oben im Browserfenster auf „Extras“, und wählen Sie „Internetoptionen“ aus.

  • Navigieren Sie im Optionsfenster zur Registerkarte „Datenschutz“.

  • Stellen Sie zum Aktivieren von Cookies den Schieberegler auf „Mittel“ oder niedriger.

  • Bewegen Sie zum Deaktivieren von Cookies den Schieberegler nach oben, um alle Cookies zu blockieren.

  • Beachten Sie, dass der Explorer über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den im Internet Explorer angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Microsoft: https://support.microsoft.com/en-us/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

 

Microsoft Internet Explorer 11 für Windows 10

 

  • Klicken Sie oben im Browserfenster auf „Extras“, und wählen Sie „Internetoptionen“ aus.

  • Navigieren Sie im Optionsfenster zur Registerkarte „Datenschutz“.

  • So aktivieren Sie Cookies: Wählen Sie aus, ob Sie Cookies von Erst- oder Drittanbietern zulassen oder blockieren möchten oder ob eine Aufforderung zur Annahme eingeblendet werden soll.

  • So deaktivieren Sie Cookies: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Blockieren“.

  • Beachten Sie, dass der Explorer über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den im Internet Explorer angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Microsoft:https://support.microsoft.com/en-us/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

 

Microsoft Edge

 

  • Klicken Sie auf „Mehr“, und wählen Sie „Einstellungen“ aus.

  • Wählen Sie unter „Erweiterte Einstellungen“ die Option „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ aus.

  • Wählen Sie unter „Datenschutz und Dienste – Cookies“ die gewünschte Option aus.

  • „Alle Cookies blockieren“ blockiert alle Cookies, die Websites auf Ihrem Computer zu speichern versuchen. „Nur Cookies von Drittanbietern blockieren“ blockiert Cookies von Drittanbietern, die von externen Webdiensten gespeichert werden, zum Beispiel eingebettete Werbung auf von Ihnen besuchten Webseiten.

  • Beachten Sie, dass Edge über mehrere Stufen für das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies verfügt. Weitere Informationen zu den in Microsoft Edge angebotenen Cookie-Einstellungen finden Sie auf der folgenden Seite von Microsoft: https://support.microsoft.com/en-us/help/12454/windows-10-microsoft-edge-privacy-faq

Cookies deaktivieren

 

Übrigens, wenn Sie ein Google Konto besitzen, können Sie auf der Seite https://adssettings.google.com/authenticated personalisierte Werbung deaktivieren. Auch im Falle der Deaktivierung der Personalisierung von Anzeigen sehen Sie möglicherweise weiterhin Anzeigen auf der Grundlage von Faktoren wie Ihrem ungefähren Standort, der aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet wird, dem Browsertyp sowie den kürzlich verwendeten Suchbegriffen. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

Google Analytics

Jetzt wird es richtig gut: Diese Website nutzt den Webanalysedienst Google Analytics, ein Programm der Google Inc. Die durch das Tracking erfassten Informationen zu Ihrer Nutzung dieser Website werden auf einem Server von Google in den USA gespeichert. Durch eine sogenannte IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Somit ist der Standort Ihres Browsers lediglich regional zuordenbar, nicht aber Ihrer Person. Google kann Besucherverhalten auswerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Auch weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen können so gegenüber dem Websitebetreiber erbracht werden. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Analytics IP-Anonymisierung

Ich bin mir wahrlich nicht sicher, ob ich sowas habe, aber gehen Sie mal davon aus, dass es sich so verhält: Ich habe auf dieser Webseite die IP-Adressen-Anonymisierung von Google Analytics implementiert. Diese Funktion wurde von Google entwickelt, damit diese Webseite die geltenden Datenschutzbestimmungen und Empfehlungen der lokalen Datenschutzbehörden einhalten kann, wenn diese eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse untersagen. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet. Mehr Informationen zur IP-Anonymisierung finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/2763052?hl=de.

Google Analytics Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen

 

Ich habe in Google Analytics die Funktionen für Werbeberichte eingeschaltet. Die Berichte zu demografischen Merkmalen und Interessen enthalten Angaben zu Alter, Geschlecht und Interessen. Damit kann ich mich – ohne diese Daten einzelnen Personen zuordnen zu können – ein besseres Bild von meinen Nutzern machen. Ja, stellen Sie sich vor, ich erfahre, wie alt Sie sind und dabei weiß ich nicht mal, dass Sie es sind! Das bestgehütete Geheimnis der westlichen Hemisphäre und Ihres Freundeskreises wird (nicht) gelüftet ... Mehr über die Werbefunktionen erfahren Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad. Sie können die Nutzung der Aktivitäten und Informationen Ihres Google Kontos unter “Einstellungen für Werbung” unter https://adssettings.google.com/authenticated per Checkbox beenden.

Deaktivierung der Datenerfassung durch Google Analytics

 

Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js u. a. wtf-Irgendwas) können Sie verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet. Ich selbst würde so etwas nicht machen, weil ich Google Analytics für großartig halte, es hilft den Websitebetreibern, die Seite zu optimieren und ist auch sonst total interessant. Wenn Sie aber sagen: Nö, nö, nicht mit mir ... meine Unterstützung haben Sie! Ich meine, Sie haben bis hierher gelesen, Sie sind ein HELD! Also: Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Google Analytics Deaktivierungslink

Ich wusste zuerst gar nicht, dass es sowas gibt, aber ich lerne gern dazu: Wenn Sie auf den Deaktivierungslink klicken, können Sie verhindern, dass Google weitere Besuche auf dieser Webseite erfasst. Kein Ahnung, wie das funktioniert. Achtung: Das Löschen von Cookies, die Nutzung des Inkognito/Privatmodus ihres Browsers, oder die Nutzung eines anderen Browsers führt dazu, dass wieder Daten erhoben werden. https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de

Google AdSense Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Google AdSense, das Anzeigenprogramm der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Dabei werden Daten zu den angezeigten Werbemitteln und Ihre IP-Adresse möglicherweise an Server in die USA übermittelt und dort ausgewertet. Oh nein, welch eine Katastrophe, in den USA! Urlaub drüben machen ist okay, 20 Jahre später hat man noch was zu erzählen, aber Server? In AdSense sollen Cookies bessere Werbung ermöglichen, die Cookies enthalten keine personalisierten Daten. Google AdSense sendet nach jeder Impression, jedem Klick und jeder anderen Aktivität, die zu einem Aufruf der Google Adsense-Server führt, ein Cookie an den Browser. Wenn der Browser das Cookie akzeptiert, wird es dort gespeichert. Drittanbieter können im Rahmen von AdSense unter Umständen Cookies in Ihrem Browser platzieren und auslesen bzw. Web-Beacons verwenden (Beacons, nicht Bacon, sorry), um Daten zu speichern, die sie durch die Anzeigenbereitstellung auf der Website erhalten. Web Beacons (Beacons, nicht Bacon, immer noch sorry) sind kleine Grafiken, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse ermöglichen, die für statistische Auswertungen für das Online-Marketing verwendet werden.

Social-Media-Elemente Datenschutzerklärung

Jetzt kommen wir zur Sache: Social Media, yeah! Auf dieser Webseite sind Elemente von Social-Media-Diensten integriert, um Bilder, Videos und Texte anzuzeigen. Durch den Besuch von Seiten, die diese Elemente darstellen, werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Ich habe keinen Zugriff auf diese Daten. Falls Sie wollen, dass ich mehr über Sie erfahre, schicken Sie mir einfach eine Freundschaftanfrage auf Facebook, thx & cu later! Die folgenden Links führen Sie zu den Seiten der jeweiligen Social-Media-Dienste wo erklärt wird, wie diese mit Ihren Daten umgehen:

Das ist aber viel zu oberflächlich, das kann ich besser und Ihnen würde so ein kleiner Absatz niemals reichen. Also schauen wir es uns im Detail an:

 

Facebook Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Funktionen von Facebook, einem Social-Media-Network der Firma Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA. Welche Funktionen (Soziale Plug-ins) Facebook bereitstellt, können Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/ nachlesen. Durch den Besuch meiner Webseite können Informationen an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie über ein Facebook-Konto verfügen, kann Facebook diese Daten Ihrem persönlichen Konto zuordnen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Facebook ab. Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Facebook sammelt und wie sie diese verwenden, finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php. Mehr erfahren Sie auch unter https://de-de.facebook.com/about/privacy. So, und was ist jetzt mit der Freundschaftsanfrage?

YouTube Datenschutzerklärung

 

Diese Website verwendet den Videodienst YouTube der Firma YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Durch das Aufrufen von Seiten unserer Webseite, die YouTube Videos integriert haben, werden Daten an YouTube übertragen, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein YouTube-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen. Und falls Sie Lust haben, dann besuchen Sie doch meine Youtube-Seite (Channel: dalibortruhlar), ich habe dort einige international sehr erfolgreiche Compilation-Videos mit den lustigsten Werbefilmen der Welt und auch Selbstgedrehtes und Abgedrehtes.

Twitter Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Funktionen von Twitter, einem Social Network der Firma Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Dadurch können auch personenbezogene Daten an Twitter übertragen werden. Ich überwache diesen Datenaustausch nicht und speichere nichts darüber. Wenn Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten durch Twitter wissen möchten, finden Sie alle Informationen in der Twitter Datenschutzrichtline unter https://twitter.com/de/privacy. Sollten Sie ein Konto bei Twitter haben, können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen in den Konto- Einstellungen unterhttps://twitter.com/settings/account ändern. Und, auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole, besuchen Sie doch mal meinen Twitter-Account und folgen Sie mir! Ich poste so uninteressante Dinge, das wird Sie herrlich langweilen!
 

Instagram Datenschutzerklärung

 

Diese Website verwendet auf Funktionen des Social Media Netzwerks Instagram der Firma Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA. Mit den Funktionen zum Einbetten von Instagram-Inhalten (Embed-Funktion) können Bilder und Videos angezeigt werden, was ziemlich ungewöhnlich ist für eine Bild- und Video-Plattform. Durch den Aufruf von Seiten, die solche Funktionen nutzen, werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum, Uhrzeit, Cookies) an Instagram übermittelt, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein Instagram-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Instagram sammelt und wie Sie diese verwenden, finden Sie unter: https://help.instagram.com/519522125107875. Instagram, yipiee!

Google+ Datenschutzerklärung

 

Diese Website nutzt von Google+, dem Social Network der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Ich weiß, dort herrscht tote Hose, es ist aber nicht schlecht, dort zu sein, weil Google Google liebt, wie ich gern sage, und ich glaube, dass es die Suchergebnisse positiv beeinflusst. Wenn Sie die angebotenen Funktionen voll nutzen möchten, benötigen Sie ein Google Konto. Auch bei der Nutzung der Funktionen (Google +1 Buttons, Google+ Badge, Follow button, Google+ Share button und Link, Sign-In Button, Hangout Button) ohne Google Konto werden bereits Informationen an Google übermittelt. Wenn Sie mit Ihrem Google Konto während der Nutzung der oben angeführten Funktionen angemeldet sind, werden Ihre Daten je nach Einstellung unter https://plus.google.com/settings/ weltweit veröffentlicht und von Google gesammelt und ausgewertet. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.

LinkedIn Datenschutzerklärung

 

Diese Website verwendet Funktionen des Social Media Netzwerks LinkedIn der Firma LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Durch den Aufruf von Seiten, die solche Funktionen nutzen werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Zeitpunkt, Cookies) an LinkedIn übermittelt, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein LinkedIn-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen LinkedIn sammelt und wie sie diese verwenden, finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. (Sorry, in diesem Absatz steht kein zusätzlicher Kommentar von mir. Ach, warten Sie ... doch, jetzt schon!)

XING Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet Funktionen des Social Media Netzwerks XING der Firma XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Durch den Aufruf von Seiten die solche Funktionen nutzen werden Daten (IP-Adresse, Browserdaten, Datum und Zeitpunkt, Cookies) an XING übermittelt, gespeichert und ausgewertet. Sollten Sie ein XING-Konto haben und angemeldet sein, werden diese Daten Ihrem persönlichen Konto und den darin gespeicherten Daten zugeordnet. Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen XING sammelt und wie sie diese verwenden, finden Sie unter https://www.xing.com/privacy. Xing, die Plattform für arbeitssuchende leitende Angestellte aus der DACH-Region.

Retargeting

Diese Website verwendet ebenfalls Retargeting-Technologie, um auf Partner-Websites gezielt User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für meine Produkte interessiert haben. Das stand zumindest in der Vorlage, ich glaube nicht, dass ich Retargeting mache - meistens bin ich schon beim Zielen komisch, geschweige denn beim Rezielen - aber sei's drum, vielleicht haue ich mal eines Tages sowas rein, also seien Sie aufs Schlimmste gefasst. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis eines Cookies, das gesetzt wird, wenn eine Produktseite aufgerufen wird. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird - weil Sie stattdessen voll auf Werbung abfahren, die Sie null interessiert - können Sie die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Anzeigenvorgaben aufrufen. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. 

Facebook-Pixel Datenschutzerklärung

 

Diese Website verwendet das Facebook Pixel von Facebook, einem Social Media Network der Firma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Schön wär's, ich bin aber noch nicht dazu gekommen. Vielleicht mache ich es aber noch, merken Sie sich deshalb vorbeugend: Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Dies kann zur Verbesserung von Facebook-Werbeanzeigen genutzt werden und diese Daten werden von Facebook erfasst und gespeichert. Die erfassten Daten sind für mich nicht einsehbar, sondern nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Durch den Einsatz des Facebook-Pixel-Codes werden auch Cookies gesetzt. Durch die Nutzung des Facebook-Pixels wird der Besuch dieser Webseite Facebook mitgeteilt, damit Besucher auf Facebook passende Anzeigen zu sehen bekommen. Wenn Sie ein Facebook-Konto besitzen und angemeldet sind, wird der Besuch dieser Webseite Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Wie das Facebook-Pixel für Werbekampagnen genutzt wird, erfahren Sie unter https://www.facebook.com/business/learn/facebook-ads-pixel. Sie können Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen verändern, sofern Sie bei Facebook angemeldet sind. Unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ können Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten. Sie können dort viele Anbieter auf einmal deaktivieren oder aktivieren oder die Einstellungen für einzelne Anbieter vornehmen. Mehr Informationen zur Datenrichtlinie von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php.

Amazon-Partnerprogramm Datenschutzerklärung

Ich bin Teilnehmer am Amazon-Partnerprogramm - als Autor verkaufe ich dort meine Bücher - das die Platzierung von Amazon-Werbeanzeigen und Partnerlinks auf Webseiten ermöglicht. Durch diese Platzierung von Amazon-Werbung wird eine Werbekostenerstattung erzielt. Um die Herkunft von Bestellungen nachvollziehen zu können, setzt Amazon Cookies ein. Lassen Sie also bitte höchste Vorsicht walten, nicht dass Sie am Ende Werbung für etwas erhalten, dass Sie interesiert oder etwas so Entsetzliches wie Bücher! Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze sind die Amazon Europe Core S.à.r.l., die Amazon EU S.à.r.l, die Amazon Services Europe S.à.r.l. und die Amazon Media EU S.à.r.l., alle vier ansässig 5, Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg sowie Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807 München. Als Datenverarbeiter wird in Ihrem Auftrag die Amazon Deutschland Services GmbH, Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München, tätig.

Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Amazon sammelt und wie sie diese verwenden, finden Sie unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.

So, das war jetzt richtig klasse, oder? Ich schätze, Ihr Kaffee ist von gestern und das Bierchen längst durchs zweite ersetzt, seien Sie ehrlich. Mich freut es wirklich sehr, dass Sie bis hierher gelesen haben. War ein längerer Weg, aber ein gemeinsamer Weg. DANKE!

 

WICHTIG:

Falls Sie aus Interesse und Freude bis hierher gelesen haben, bedanke ich mich bei Ihnen, gratuliere Ihnen und zolle meinen Respekt.

Falls Sie aus Angst vor Cookies bis hierher gelesen haben, empfehle ich Ihnen eine Zeitmaschine, das Mittelalter soll um diese Jahreszeit besonders schön sein.

Falls Sie nur hergescrollt sind und alles übersprungen haben, schämen Sie sich - Menschen haben sich Zeit und Mühe genommen, das alles aufzuschreiben.  Lesen Sie Bücher auch so, zuerst Titel und dann den Schlusssatz?