MEINE BÜCHER

 

Sie bekommen meine Bücher auf Amazon (auch als E-Book) und in jeder Buchhandlung, wo Sie sie bestellen können. Vielleicht sind sie das passende Geschenk für Sie, Ihre Lieben und Liebsten, Freunde, Bekannten, Mitarbeiter, Kollegen oder Kunden?  Ich freue mich, wenn meine Bücher Freude bereiten!

Bad Kreuzener Idyllen
ISBN 978-3-99062-121-9

Die „Bad Kreuzener Idyllen“ sind eine Liebeserklärung an den oberösterreichischen Kneippkurort und seine Menschen.  Sie unternehmen einen Spaziergang, bei dem ausgewählte Plätze betrachtet und durchdacht und durchfühlt werden - in Wandlungen der Jahreszeiten und Jahrzehnte.

Übrigens: Das Buch ist eine literarische Ergänzung zu den „Bad Kreuzener Idyllen“ meines Vaters, einer Sammlung kurzer Gitarrenstücke, die er 1981 komponierte und die beim Publikum sehr beliebt sind. 

Fragemente
ISBN 978-3-99033-824-7

In „Fragemente – Erinnerungen an die Flucht“ erzähle ich die Geschichte unserer Flucht aus der Tschechoslowakei nach Österreich im Jahr 1981. Es ist ein großes Dankeschön an die Österreicher für die Menschlichkeit, mit der sie Flüchtlinge aufnehmen und annehmen.

Übrigens: Es heißt ‚Fragemente‘, weil es sich um Fragmente in fragender Form handelt. Jede Seite enthält eine Geschichte, die eine Szene beschreibt, die einen Gedanken in sich trägt. Die Titel sind als Fragen formuliert. Die Leser können sie selbst beantworten.

Arnamuel

ISBN 978-3-99033-367-9

In meinem neuen Fantasyroman begebe ich mich in eine andere Welt und nehme die Klischees des Genres aufs Korn. Gemeinsam mit Arnamuel suche ich den Trulkien, um eine Katastrophe ungeahnter Ausmaße zu verhindern. Eine actionreiche Parodie für alle, die gern lachen und feine Pointen zu schätzen wissen.

 

Übrigens: Es hat sich alles wirklich ereignet. Wer mir nicht glaubt, braucht nur in die andere Welt zu reisen und den Richter von Nyrk zu fragen. Oder den Förster. Oder Mnom. Oder den Teufel. Nein, den lieber nicht nicht. Aber nein nicht nicht schon!

Geschichtenallerlei

ISBN 978-3-99033-125-5

Eine Sammlung unterschiedlicher Geschichten, die im Laufe der letzten Jahre entstanden. Ein bunter Cocktail, der lang gemixt wurde und dementsprechend lang genossen werden darf. Einige Geschichten sind künstlerisch, einige ernst, ein paar witzig, ein paar nett, manche gespenstisch und manche sogar normal.


Übrigens: Das Buch enthält eine der wohl politisch korrektesten Geschichten der Geschichte und ist wohl das einzige auf der ganzen Welt, das 14 Vorworte aufweist. Oder sind es 15?

Gedichtchen

ISBN 978-3-99033-118-7

Witzig, schräg, absurd. Szenen aus dem Alltag werden in ungewöhnliche Reim-Kombinationen verpackt, die sich aus der Verwendung neuer Begriffe beispielsweise der Computer-Sprache oder der Musik ergeben. Das reinste Vergnügenchen für alle Leserchen und Leserchinnen.

 

Übrigens: Das Buch enthält das wahrscheinlich kürzeste Gedicht der Welt. Wer tiefer sucht, findet gar den einen oder anderen Sinn, der sich hier als Unsinn tarnt.

lyrisches und AMORatisches

ISBN 978-3-99033-117-0-58

Zwei Gedichtbände in einem, die um das Leben und die Liebe kreisen und zum Lächeln bringen sollen. Heitere Liebesgedichte und leicht Nachdenkliches zwischen Ewigkeit und Fernbedienung. Mein meist gekauftes und meist verschenktes Buch. Oft sind es Frauen, die es erhalten, und oft bekommen sie es von den Männern.


Übrigens: Das Buch enthält die wahrscheinlich bekannteste Liebeserklärung der Welt. Der Lektor war sich zuerst nicht sicher, ob sie rein soll.  Wer sie liest, wird sie nie vergessen. Wetten?

Demokratismus

ISBN 978-3631558188

Dieses Buch gehört zu meinen politisch-philosophischen Werken und beschreibt die demokratische Weltanschauung, die ich in Abgrenzung zu institutionellen Demokratietheorien als ethisch formale Konzeption neu entwickle und begründe.

 

Es ist ein Fachbuch, kein Sachbuch. Wer sich für das Thema interessiert, findet darin, wie ich hoffe, einige neue Gedanken wie meine Kritik an der Kritik der Demokratie, deren Argumente und Gegenargumente ich hier zusammenstelle, oder meine Begründung, warum es falsch ist, die direkte Demokratie als die wahre darzustellen, und warum es richtig ist, die repräsentative zu bevorzugen. 

Thomas G. Masaryk

ISBN 978-3631476956

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Philosophie des Philosophen, Politikers und Präsidenten der Tschechoslowakei. Sie wird im größeren Kontext von Noetik, Religion und Ethik vorgestellt und weitergedacht.


Auch hier gilt, es ist ein Fachbuch, keine Biografie, sondern eine philosophische Auseinandersetzung. Eine wichtige Rezension nannte das Buch “in vielerlei Hinsicht beachtenswert” und meine Urteile als “gründlich durchdacht”. Es war eine der ersten Arbeiten dieser Art im deutschprachigen Raum nach der Revolution. Ich wurde eingeladen, im renommierten Masarykuv Sbornik zu publizieren, was mich sehr ehrte. Es erfreut sich noch heute der Beliebtheit und wird gern zitiert.

Nietzsche und Kant

ASIN: B00EIH9IPE

Eine meiner ersten Universitätsarbeiten, kurz in der Anzahl ihrer Seiten und auch klein in ihrer angedachten Wirkung. Eigentlich handelt es sich nur um ein paar Gedanken.  Trotzdem wird sie ab und zu noch gekauft.

 

Nietzsche und Kant werden oft als Gegensätze wahrgenommen, haben aber einiges gemeinsam. Nietzsche ist ein großer Moralist, Kant ein großer Ethiker. Das ist ein wichtiger Unterschied, zugleich das, was sie am meisten verbindet. Paradox? Vielleicht führt das Parallel-Lesen zu neuen Einsichten ...

Schopenhauer und Glucksmann

ASIN: B00EMADIKI

Ein Referat, in dem es um die Aktualität des Pessimismus als Humanismus mit umgekehrten Vorzeichen beim großen Meister und den Neuen Philosophen ging. Mit Glucksmann kam ich zur Philosophie, als ich 15 Jahr alt war und schätze ihn seitdem. Schopenhauer war mir neu und ich las sein Gesamtwerk in einem Atemzug. Sie miteinander zu interpretieren, war spannend.

 

Die Hauptaussage lautet, dass bedingt durch die politischen Erschütterungen und die Erfahrungen des 20. Jahrhunderts der Humanismus nur noch am Randes des Abgrunds möglich ist, wo wir die Augen nicht verschließen, wo er seinen Ursprung hat, "dort, wo die Ebene aufhört und der Abgrund beginnt.”

Die nationale Frage bei Masaryk

ASIN: B00BAR7B0E

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der nationalen Frage bei Masaryk und insbesondere mit dem Vorwurf, er sei ein übertriebener Nationalist gewesen und habe die Monarchie zerstört.

 

Es ist ein Aufsatz, den ich gewissermaßen schreiben musste. Als Masaryk-Kenner wurde ich oft danach gefragt und ich wollte die Antwort auch mal schriftlich haben. Sein Nationalismus war übrigens ein von Idealen getragener Humanismus, ganz im Gegensatz zum Parolen-Nationalismus seiner Gegner, und die Monarchie ist an der falschen Politik ihrer Führung gescheitert. 

John Lockes Empirismus

ASIN: B00EHJ7A5I

Hier wird John Lockes Empirismus auf einigen Seiten vorgestellt und erklärt. Interessant daran ist möglicherweise die Einbettung in den Kontext des Rationalismus und Transzendentalismus. Descartes und Kant werden behandelt.

 

Für mich ist diese Arbeit insofern von Bedeutung, weil sie ein wichtiger Schritt in meiner eigenen philosophischen Entwicklung war. Ich suchte darin das erste Mal bewusst nach der weltanschaulichen Fundierung sozialphilosophischer Konzepte. Lockes Empirismus passt nämlich perfekt zu seiner politischen Philosophie. Ich will Erkenntnistheorien nicht politisieren, aber sie sind Teil eines größeren Puzzles.

Martin Heideggers "Sein und Zeit"

ASIN: B00BH49IH4

Eine meiner kürzesten Arbeiten und gleichzeitig eine der meist verkauften. Ich glaube jedoch, das liegt am Thema, nicht am Autor. Meine Kritik an der Methodik der Fundamentalontologie ist eine kleine, aber fundamentale.

Ich sollte damals über Heidegger schreiben. Also vertiefte ich mich in die Lektüre. Ich fand seine Ausführungen beeindruckend, seinen Ansatz dennoch falsch, weil uns rein epistemologisch das Sein nur aus der Perspektive des Daseins zugänglich ist und damit ein Gedachtes und Gewusstes bleibt. Ich schrieb meine Kritik und trug sie vor. Um es besser zu erklären, brachte ich auch Heisenberg in die Diskussion. Zu meiner eigenen Überraschung gab man mir recht. 

Nationalismus

ASIN: B00B8T1CTA

Diese Arbeit ist als Sonderpublikation des Universitätszentrums für Friedensforschung erschienen. Sie ist ein wenig umfassender, behandelt die Begrifflichkeiten und Definitionen und enthält eine Übersicht über die Lehren in ihrer geschichtlichen Entfaltung und ihrem politischen Wirksamwerden. Besonderes Augenmerk gilt dem Beispiel Österreichs.

 

Ein wichtiger Beitrag dieser Arbeit besteht darin zu belegen, dass der Nationalismus eine eigene Kraft darstellt, die sich nicht links oder rechts positionieren lässt und die in ihrer ursprünglichen Form als nationale Idee demokratische Züge trug.

Augustinus und Descartes

ASIN: B00EJMW8RI

Meine erste Universitätsarbeit, falls ich mich richtig erinnere. Eigentlich nur eine Textinterpretation. Aber ich weiß noch, wie fasziniert ich war, als ich erfuhr, dass Augustinus mit seinem “Si enim fallor, sum” (“Wenn ich mich täusche, bin ich”) Descartes’ “Cogito ergo sum” (“Ich denke, also bin ich”) vorweggenommen hatte.

 

Ich schätzte die cartesianischen Werke, doch Augustinus war mir neu. Heute bin ich dankbar, sein Werk kennengelernt zu haben, das sich uns immer wieder neu erschließt. Anselm von Canterburys “Credo ut intelligam” (“Ich glaube, um zu verstehen”) formulierte er Jahrhunderte zuvor mit “Crede ut intelligas” (“Glaube, um zu verstehen”) und “Intellige ut credas” (“Verstehe, um zu glauben”).

Max Webers Protestantismus-Kapitalismus-These

ASIN: B00ECAYV8Q

Ich stelle Max Webers These vor und erkläre sie. Das Besondere daran ist, dass ich auch die damalige Kritik an seiner These beschreibe sowie seine Kritik dieser Kritik.

 

Selbst wer Max Webers These ablehnt, dem öffnet die Lektüre seiner Werke die Augen für ein besseres Verständnis des Protestantismus, Kapitalismus und der soziologischen Methode.  Er ist ein Beispiel für wissenschaftliches Arbeiten, das offen ist und offen bleibt und möglichst viele Aspekte in ihrer Viefalt betrachtet.

Französische Revolution und Oktoberrevolution im Vergleich

ASIN: B00EONV1OI

Die Französische Revolution wird mit der Oktoberrevolution öfters verglichen, um den Putsch von 1917 durch das große Vorbild von 1789 ideologisch zu rechtfertigen. Ich argumentiere dagegen. Der Vergleich ist deshalb interessant, weil man dabei einiges über die Strukturen revolutionärer Dynamik und ihrer Legitimierung lernt. 

 

Mein Ansatz basierte auf einer Arbeit meines damaligen Professors. Ich weiß noch, wie überrascht und erfreut er war, dass ich in meiner Kritik radikaler war als er. Heute würde ich die Rolle Napoleons anders bewerten, das Ergebnis wäre aber das gleiche.

Sex. Allerdings als kulturelles Phänomen.

ASIN: B00BEJX058

Ein Vortrag im Rahmen des Oberösterreichischen Volksbildungswerkes, basierend auf einer Arbeit, die unter dem Titel "Die soziale Dimension der Sexualität" auch erhältlich ist.  Ich wollte damals das Publikum informieren und gleichzeitig unterhalten mit einer Geschichte voller Höhepunkte.

 

Das Manuskript besteht aus einem Vorspiel, ein paar Akten und einem Nachspiel, die das Thema historisch, etymologisch, evolutionistisch, literarisch, psychologisch und sonst noch -isch behandeln. Eine Vortragsreihe, die prägend für mich wurde.

Einführung in die Naturphilosophie

ASIN: B00AX6378S

Eine Seminararbeit, die als Einführung in die Naturphilosophie Schellings gedacht war. Das Thema packte mich jedoch. Obwohl ich nie ein großer Freund des deutschen Idealismus war, zeigt sich gerade bei Schelling ein interessanter Ansatz, die Trennung zwischen Erscheinung und Ding an sich zu überwinden.

 

Ich entfalte das Thema geschichtlich, von den Vorsokratikern, Platon und Aristoteles über die Patristik, Scholastik und die Neuzeit mit Descartes, Okkasionalismus, Spinoza, Leibniz und Empirismus bis zu Kant und Fichte. Sie eignet sich damit auch als erste Einführung in die Naturphilosophie allgemein. 

Sozialismus und Faschismus in Leben und Lehre von Robert Michels

ASIN: B00E4MWS3W

Michels war ein großer Denker und er irrte sich genauso, im großen Stil. Seine Person und sein Werk sind ein Beispiel dafür, wie Philosophie und Politik zusammenhängen. Ein gebildeter und intellektuell redlicher Geist ließ sich aus Enttäuschung verführen.

 

Seine Theorie der Oligarchiebildung gilt, seine Schlussfolgerungen sind eine Katastrophe.  Ich sehe in ihm einen Kritiker, auch der Demokratie. Offene Gesellschaften profitieren von jeder Kritik. Seine ist auf einem Niveau, wo es richtig weh tut.

Hier finden sie meine weiteren Werke ...

Ich bin auf Amazon mit etwa 40 Publikationen präsent. Wer sich näher informieren will, bitte auf den Link unten klicken. Sie kommen dann zu meiner Amazon-Autorenseite. Dort finden Sie alle Beschreibungen und Preise, können die Werke gleich kaufen oder bestellen und stellenweise auch lesen. Ich freue mich, wenn meine Bücher Freude bereiten und meine Arbeiten von Nutzen sind.

Hier finden Sie eine Übersicht ... 

Falls sie sich auch für meine weiteren Beiträge wie Artikel, Interviews und Kolumnen interessieren, hier finden Sie alle chronologisch und übersichtlich aufgelistet (bitte Link unten anklicken). Besonders stolz bin ich darauf, dass mein Vater einige meiner Gedichte, Texte und ein Libretto vertonte.

 

Impressum